Die Gläubiger des Pargos

Aus TanebriaWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Gruppe wird von von u.a. Lars Wächtershäuser - ist aber frei zum Bespielen - verwaltet! Bei Interesse bitte bei der Zuständigkeit nachfragen. Danke!

Die Gläubiger des Pargos
WAPPEN/SYMBOL:
Wappen/Symbol von Pargos
RELIGION/GLAUBEN: Pargos
HERKUNFT: Tanesha
HAUPTSITZ: keiner, verteilt
ANFÜHRER: Die Mittler

So viel Allgemeines gibt es eigentlich gar nicht über diese Glaubensgemeinschaft zu berichtet, da die meisten Dinge Betriebsinterna sind und nicht sehr gerne jedem dahergelaufenen Bauern vermittelt werden. Man weiß jedoch, dass es eine sehr hierarchisch gegliederte Sekte ist, die als Erkennungssymbol eine Hand, in die Münzen fallen, gewählt hat. Weitere Informationen stehen in dem Buche Pargos. Dies wird allerdings auch nur an Jünger des Pargos vergeben. Jeder Jünger muss des Weiteren eine so genannte „Rolle“ bei sich führen, in der all seine Geschäfte genauestens vermerkt sind.

Aufnahme finden Anwärter nur bei Pargosjüngern. Hat sich ein Jünger entschieden, einen Rang aufzusteigen, so präsentiert er einem höher gestellten Jünger seine „Rolle“. Wenn in dieser „Rolle“ genügend erfolgreiche Geschäfte stehen, kann der Jünger einen Rang aufsteigen. Bemerkt sei, dass Pargos nicht so wichtig ist, wie viel Geld seine Jünger bei einem Handel erwirtschaften, sondern wie gut sie dies tun. Wenn sie den ersten Aufstieg geschafft haben, können die Jünger wählen, ob sie entweder den Weg der Fäustler oder den der Flächner und Rückner gehen. Als Fäustler kann man dann in den Rang des Treiber aufsteigen, während man beim anderen Weg noch in den Rang des Sackner und zu guter Letzt in den höchsten Rang, nämlich in den des Mittler, aufsteigen kann.

Die höheren Ränge tauschen das Handeln selbst häufig gegen das Vermitteln von Geschäften bzw. zwischen Vertragsparteien ein, um den Handel im Allgemeinen zu fördern.

Die Basis der Sekte bilden eine ganze Menge Gläubiger. Dies sind Jünger ohne jeden klerikalen Rang. Nach oben hin werden es natürlich immer weniger. Ihre genaue Zahl ist nicht bekannt.

Gläubiger des Pargos konvertieren kaum, sondern sehen jeden der handelt oder den Handel fördert als Pargosgefällig an, egal an wen dieser glaubt.

Es gibt ein merkwürdiges Gerücht über einen Sohn des Pargos namens Zock... Firlefanz, und keiner Rede wert!

[Bearbeiten] Mitglieder (SC / NSC)

[Bearbeiten] Ehemalige Mitglieder (SC / NSC)

  • Sire Tuok von Tjoster (SC)

[Bearbeiten] Geschichten & Geschehnisse

Persönliche Werkzeuge