Gnome

Aus TanebriaWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachfolgend wird eine besondere Rassen oder Kreaturenart beschrieben. Es geht bei dieser Art von Eintragungen nicht darum, "viel zu schreiben" und ein genaues Rassenprofil zu erstellen oder gar strikte Spielvorgaben zu geben. In den Beschreibungen der Kategorie "Rassen&Kreaturen" soll es primär um "tanebriaspezifische" Hinweise handeln, also z.B. wo auf der Welt bzw. in welchen Ländern die Rasse häufig anzutreffen ist, bei welchen geschichtlichen Ereignissen -hintergrundtechnisch oder auch Con-Einträge- sie eine Rolle spielte und welche "Verlinkungen" zu anderen Einträgen bestehen.


Gnome sind ein wanderlustiges Völkchen, welches ursprünglich aus Gwynathain auf Beradir stammen, doch mittlerweile als kleine, meist unauffällige Gemeinschaft in vielen Menschenreichen wohnen. Sie verstehen sich gut mit Halblingen, mögen ihren "Vetter", die Zwerge und bewundern vieles an den Elfen; sie kommen also mit fast allen friedliebenden Völkern ganz gut aus und zurecht. Die Gnome selbst, vor allem die von dort kommen, nennen sich selbstz ebenfalls die "Gwynathain".

Sie sind technisch sehr begabt, und viele neue Erfindungen kommen von Ihnen, obwohl das kaum jemand weiß oder zur Kenntnis nimmt.

Sie glauben an eine kleine Götterfamilie und finden das Prinzip des menschlichen Quincusglaubens faszinierend.


[Bearbeiten] Länder und Gegenden


[Bearbeiten] Historisch wichtige Persönlichkeiten


[Bearbeiten] Historisch wichtige Geschichten und Geschehnisse

Persönliche Werkzeuge