Kategorie:Pantheon

Aus TanebriaWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Eine Gemeinschaft der Götter - der Pantheon

Die bedeutenden Götter der Elfen, Zwerge, Orks, Menschen und weiterer Völker und Rassen sowie die erwachten Elemente bilden seit Urzeiten auf eine Art Gemeinschaft. Diese als „Pantheon“ bezeichnete Gruppe von Göttern entscheidet über die Geschicke der Welt.

Die Götter des Pantheons könnten an und für sich allein existieren, da für ein ausgewogenes Gleichgewicht gesorgt ist. Aber es gibt noch die Götter des Chaos, welche hiermit so gar nicht einverstanden sind. Sie sind zwar nur wenige, haben aber sehr fanatische Anhänger, die ihre Macht stärken. Sie streiten wider die Ordnung und wollen diese aus ihrem Gleichgewicht zu werfen. Unter ihnen gibt es einen Anführer Salthar, der einen ganzen Haufen Schergen, Diener und sonstiges Grobzeug befehligt. Zwar hat auch hier jeder Diener Salthars eine bestimmte Aufgabe, jedoch ist das Verhältnis unter ihnen längst nicht so "demokratisch und harmonisch" wie bei den Göttern des Pantheons.

Es gibt viele weitere übernatürliche Wesen oder Phänomene, die als Götter verehrt werden. Diese kleinen Götter sind meist nur in bestimmten Regionen oder Kulturen bekannt oder stehen nur für sehr spezielle Aspekte. Aber selbst aus so einem Wesen kann ein bedeutender Gott werden.

Die meisten Rassen beten nur „ihre“ Götter an, jedoch beobachtet man in den letzten Jahren immer wieder, dass ein menschlicher Schmied Taneshtain anruft, ein Waldläufer den elfischen Brüdergötter um Schutz bittet und ein gieriger Zwerg insgeheim Pargos huldigt.

Jeder Gott vertritt verschiedene Aspekte des Lebens für die Sterblichen, einige Sterbliche beten einen Gott auch nur wegen bestimmten Aspekten an, z.B. verehren Barden Kyacera wegen Musik und Liedern und nicht zwingend wegen Liebe und Triebe, oder Velsharon wird von Sehern als Beschwörer von Träumen und nicht als Gott der Toten angebetet, obwohl sie natürlich wissen, dass er für beide Aspekte steht. Speziell zum Aspekt der Träume sei gesagt, dass Vhorszan Alpträume schickt, Velsharon hingegen für sanfte Träume und Visionen der Götter des Pantheons steht, jedoch der „Neuling“ Wolf Träume aller Art sein Eigen nennt. Die Zukunft dieses heiß umkämpften Bereichs ist offen...


Die Götter des Pantheons bilden hierbei eine Ordnung, in der jede Gottheit eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen hat. Deshalb sind auch alle bedeutenden Aspekte des Lebens in diesem Pantheon vertreten. Es gibt also nicht nur "gute" Götter, die für das Leben, die Liebe, die Gerechtigkeit usw. verantwortlich sind, sondern auch Götter des Bösen, des Todes und ähnliches. Weiterhin sind viele „neutrale" Aspekte vertreten: die Götter der vier Elemente, Götter der großen Rassen (z.B. Zwerge, Orks, Elfen) und viele andere. Wenn durch fanatische Verehrung oder andere Umstände eine Personifizierung eines „Lebensbereiches“ zum eigenständigen Gott wird, oder z.B. Naturgeister, lokale Götter oder andere Phänomene an eigenständiger Macht gewinnen, wird ihnen ein Platz im Pantheon angeboten, der jedoch nicht von jedem Gott angenommen wird.

Seiten in der Kategorie „Pantheon“

Es werden 22 von insgesamt 22 Seiten in dieser Kategorie angezeigt:

A

B

C

D

G

K

O

P

S

S (Fortsetzung)

T

V

Persönliche Werkzeuge