Pargos

Aus TanebriaWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Pargos
ANDERE NAMEN: nicht bekannt
PANTHEON: Ja
ZUGEHÖRIGKEIT: Menschen
ASPEKTE: Handel und Geld, Verträge. Manche behaupten auch "Diebe und Gier"

Pargos ist der Gott der Händler und zugleich auch deren Schutzpatron. Es heißt, dass er einst als wandernder Mensch den Handel in diese Welt brachte, da die Götter diesen vergessen hatten und so nahmen sie ihn nach seinem Tode in das Götterpantheon auf. Bei wichtigen Geschäften tritt er hin und wieder persönlich in Erscheinung. Allerdings nur bei seinen Gläubigern, um ihnen bei ihrem Verhandlungsgeschick ein wenig unter die Arme zu greifen. Dies tut er meist in einer sehr unauffälligen Form, so dass selbst seine Jünger ihn erst dann erkennen, wenn er schon wieder auf und davon ist.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Typische Symbolik

3 goldene Münzen, die in eine offene Handfläche fallen

[Bearbeiten] Typische Gläubige

Händler, Geldwechsler, Richter, Reiche Personen oder die es werden wollen

[Bearbeiten] Orden & Glaubensgemeinschaften

Die Gläubiger des Pargos, die Kirche des Pargos auf Tanebria

[Bearbeiten] Typische Glaubensrichtungen

nicht bekannt

[Bearbeiten] Persönlichkeiten

Dorcas Lastarr, Mittler von Pargos

Sire Tuok von Tjoster, ehemaliger Hohepriester des Pargos

[Bearbeiten] Geschichten & Geschehnisse

nicht bekannt

Das Buch des Pargos

Persönliche Werkzeuge